Baumstriezel

kompliziert war gestern
Direkt zum Seiteninhalt

Baumstriezel

Tante Nanni
Veröffentlicht von Melanie in Süßes · 10 November 2023
Bei unserem Kurztrip nach Prag sind wir an unzähligen Candy-Shop's, Bierkneipen und Tourishops vorbeigekommen. An jeder Ecke findest du Trdelnik- zu Deutsch= Baumstriezel 😍
Ich habe zugegeben keinen blassen Schimmer wie genau man das ausspricht 😂
Gefühlt & gefüllt gibt's die Dinger in allen Varianten :
Mit Eis, mit Obst, mit Saucen, mit Sahne...
Aber im Grunde genommen, kann man sie auch "einfach so" essen, mit Zimt & Zucker. Ohne Schick-Schnack👌

Ich googelte nach verschiedenen Rezepten und wurde fündig. Dann stellte sich die Frage :
WIE bekommen die Dinger ihre Form, ohne sie über dem offenen Feuer zu drehen 🙄
Ich bastelte einen Kegel, wie in dem Rezept beschrieben.
Ging schief 🤷‍♀️🙈
Dazu später mehr...
Zu allererst macht ihr euch an den Teig. Und während der ruht, bastelt ihr die Formen.
Ihr benötigt für eure Striezel :

Teig:
150 ml lauwarme Milch
7g Hefe, frisch
2 El Zucker, gestrichen
1 Pck. Vanillezucker
480 g Mehl
2 Eier
50 g Butter, weich
1 Prise Salz

Formen:
Getränkedosen, evtl schmale Gläser, Backpapier

Topping :
Öl, Zimt und Zucker

Zuerst vermischt ihr 50 ml Milch, 1 EL Zucker mit der Hefe und lasst es für ca 10 Minuten ruhen.
Währenddessen mischt ihr Mehl, Salz, den restlichen Zucker, Vanillezucker und Butter in einer separaten Schüssel. Wenn die Ruhezeit vorbei ist, läppert ihr das Hefegemisch dazu und fangt an, euren Teig zu kneten. Im Wechsel gebt ihr nun Eier und die restliche Milch dazu und zaubert daraus einen glatten Hefeteig.
Zugedeckt lasst ihr ihn nun gute 1,5 Stunden an einem warmen Ort gehen.
Jetzt kommt der Teil mit dem Basteln 🙈
Nachdem basteln nicht unbedingt meine Stärke ist und ich die Kegel verhunzt habe, kam mir die Idee, einfach Getränkedosen und schmale Gläser zweckzuentfremden. Ich habe diese einfach mit Backpapier umwickelt und oben zusammengedreht. SIEHE BILDER ☝️
Ich hatte jeweils 2 Energydrink-Dosen & 2 schmale Einmachgläser.
Stellt euch etwas Öl parat und mischt in einer flachen Form Zucker und Zimt.
Nun sollte euer Teig soweit sein.
Bemehlt eure Arbeitsfläche und rollt den Teig auf ca 50 x 40 cm aus. Daraus schneidet ihr etwa 1 cm dicke Streifen. Jetzt werden eure Formen mit den Teigstreifen umwickelt und zum Schluss leicht festgedrückt.
Bepinselt euren Striezel mit etwas Öl, wälzt ihn in der Zucker-Zimt-Mischung und stellt euer Kunstwerk auf ein Backblech.
Ich habe vergessen zu erwähnen, dass der Backofen auf 170° Ober/Unterhitze vorgeheizt wird☝️
Stellt das Backblech auf die unterste Schiene in eurem Ofen und lasst die Teilchen darin ca 20 Minuten +/- backen😍
Bitte schaut immer wieder nach, denn alle Öfen sind eben anders!!! Die Striezel sind fertig wenn sie goldgelb sind 👍
Tatsächlich lassen sich die Striezel ganz einfach von den Dosen / Gläsern abziehen 😉👌
Nach Lust und Laune genießt ihr jetzt, am besten warm, euren Striezel. Mit oder ohne Topping😍😍😍
Wenn ihr etwas recherchiert, entdeckt ihr mit Sicherheit noch genügend andere Toppings, die ihr testen könnt.
Viel Spaß beim ausprobieren 😘


5.0 / 5
1 Rezension
1
0
0
0
0
Kerstin Dick-Holder
15 Jul 2023
Einfach nur Superlecker!
Zurück zum Seiteninhalt