Oma Lilly's Zitronenschnitten

kompliziert war gestern
Direkt zum Seiteninhalt

Oma Lilly's Zitronenschnitten

Tante Nanni
Veröffentlicht von Janine in Süßes · 26 November 2023
Heute habe ich die Ehre, euch ein altes, vererbtes Plätzchenrezept vorzustellen. Rezepte von Oma sind sowieso die Besten 😍
So eine Rezept-Erbin ist auch Janine, die in der  Vorweihnachtszeit  gänzlich ausflippt und dem Backwahn verfällt!
JEDES JAHR....
Da sind 40 kg (in Worten: VIERZIG KILO) Plätzchen in 34 Stunden schon mal drin😱
Ja, ihr habt richtig gelesen 😂

Janine lässt uns an ihrem Backwahn teilhaben und teilt das Rezept ihrer Oma Lilly mit uns! Und Oma Lilly hat das Rezept von ihrer Oma... Ist das nicht toll?!

Los geht's, ihr braucht :

Teig:
500 g Mehl
6g Backpulver
150 g Zucker
2 Pck Vanillezucker
2 Eier
250 Butter

Vermischt das Mehl mit dem Backpulver und siebt es in eine andere Schüssel. Drückt eine Vertiefung ins Mehl und gebt den Zucker, V-Zucker und die Eier hinein. Nehmt nun vom  Mehlrand immer etwas in die Mitte und verrührt es zu einem dicken Brei. Nur ein Teil vom Mehl verarbeiten ☝️
Auf den "Brei" gebt ihr jetzt eure kalten Butterstücke und bedeckt diese mit dem Rest von eurem Mehl. Vermengt nun alles zu einem homogenen Teig, durch 2 teilen und in den Kühlschrank stellen.

Füllung :
250 g Haselnüsse, gemahlen
300 g Zucker
Saft von 4 Zitronen & Orangen
1 Pck. Zitronenschalenabrieb, Finesse Dr. Oetker© oder der Abrieb 1 Zitrone

Stellt 2 EL vom Zitronen/Orangensaft beiseite. Der wird später noch gebraucht!

Alles zu einer streichfähigen Masse verrühren und beiseite stellen.

Heizt euren Ofen schon mal auf 200° Ober/Unterhitze vor.

Nehmt nun euren gekühlten Teig zur Hand und wellt ihn in 2 gleich große Rechtecke aus. Nicht so dünn, sonst bricht er vielleicht auseinander !
Legt nun 1 Teil auf ein vorbereites Backblech, bestreicht diesen mit der Füllung, legt den "Deckel" drauf und drückt ihn etwas an. Stecht ihn mit einer Gabel VORSICHTIG ein.

Das Ganze wird nun für ca. 25 Minuten Goldgelb gebacken. Bitte achtet darauf, dass jeder Ofen anders heizt und backt. Passt ggf die Zeit an☝️

Während eure Schnitte so vor sich hin backt, bereitet ihr den Guss vor, der wie Folgend geht:

Verrührt 200g Puderzucker mit 2 EL Saft zu einer glatten Masse.

Bestreicht damit gleich nach dem Backen euer Kunststück & schneidet ca 1x5 cm große Stücke daraus.

Fertig sind eure fruchtigen Plätzchen 😍



5.0 / 5
1 Rezension
1
0
0
0
0
Schork Christine
27 Nov 2023
Sehr lecker .wird nochmal gemacht
Zurück zum Seiteninhalt