Salatsoße für Faule

kompliziert war gestern
Direkt zum Seiteninhalt

Salatsoße für Faule

Tante Nanni
Veröffentlicht von Melanie in Zubehör · 6 Oktober 2022
Mein Mann sagt, Salat sei Kühlschrankdeko. Seit dieser Salatsoße isst er tatsächlich die Deko mit.
Zudem sagt man, dass es vorteilhaft wäre, auch als "Nichtfauler", immer etwas Salatsoße im Kühlschrank zu haben.

120 g Essig
130 g Balsamico hell
100 g Zucker
30 g Salz
2 Tl Gemüsebrühe, Fleischbrühe oder Vegata
250 g Wasser
300 g Naturjoghurt (1,5% oder 3% je nach Figur)
200 g Schmand (oder 100 g ersetzt durch Magerquark)
60 g Senf
150 g Öl
1 El getrocknete Salatkräuter
1 El Honig

Essig, Wasser, Zucker, Salz und Würze (Fleischbrühe, Gemüsebrühe oder Vegata Würzgedöns) in den Thermomix und 6 Minuten/Varoma/Stufe 1 aufkochen. Im Anschluß die restlichen Zutaten in den Topf und 10 Sekunden/Stufe 6 verrühren.
Selbstverständlich kann das ganze Zinober auch im Topf auf dem Herd gekocht werden.
In Flaschen abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Ferdsch!





5.0 / 5
3 Rezensionen
3
0
0
0
0
Steffi
17 Jun 2023
Einfach zum Reinlegen….soo lecker 🤤
Nicole
15 Jun 2023
Sehr leckere Salatsoße, lange haltbar und schnell zubereitet.
Sehr zu empfehlen 👌
Isabelle
15 Jun 2023
Mega leckere Salatsoße, hab sie das erste mal gemacht als Besuch da war und musste das Rezept gleich mitgeben. Danke dir!
Zurück zum Seiteninhalt